MYLILYBio Wärmekissen

€9.95

Preis inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Bitte wähle Produktvariante

Produktinformation

Das Wärmekissen von MyLily wärmt dich und kann dir dadurch vielleicht auch etwas Ruhe verleihen. Wärme und Entspannung kann bei PMS-Symptomen, bei Verspannungen und Krämpfen lösend und beruhigend auf deinen Unterleib wirken. 

Die Wärmekissen von MyLily werden in den Delme-Werkstätten für Menschen mit Behinderung aus 100%-iger Bio-Baumwolle per Hand selbst genäht. Gefüllt ist das Kissen mit Bio-Weizen.

Das Wärmekissen kannst du ganz leicht im Ofen bei 100 Grad für 10 Minuten erwärmen und es dir dann damit gemütlich machen. Lege zur Sicherheit eine (wiederverwendbare) Backfolie unter das Kissen und stelle eine Tasse Wasser mit in den Ofen.

Bio-Baumwolle, Bio-Weizen

  • Material: Baumwolle
  • Farbe: Blau
  • Stückanzahl: 1
  • Dieses Produkt ist

    • vegan
    • tierversuchsfrei
    • fairsozial
    • nachhaltige-verpackung
    • recycelbar
    • bio-anteil
    • nachhaltige-lieferwege
    • made-in-germany
    • handgemacht

    Wärmekissen

    Viele menstruierende Personen kennen Periodenschmerzen nur allzu gut. Ob gelegentlich, immer, früher mal, jetzt nicht mehr – egal wann sie kommen oder wie stark sie sind: Sie können sich ordentlich auf das körperliche Wohlbefinden, auf die Laune, die Energie, Konzentration und Produktivität auswirken.

    Die Schmerzen können vor oder während der Regelblutung auftauchen, beim Pinkeln, beim Kacken, beim Sex oder auch ohne eine bestimmte Aktivität. Auch können sie Kopfschmerzen, ein Völlegefühl, Durchfall oder Verstopfung mit sich bringen. Wenn du starke Periodenschmerzen hast, wende dich auf jeden Fall an deine Gynäkologin oder deinen Gynäkologen, bevor du zu Hausmitteln greifst!

    Periodenschmerzen sind nochmals zu unterscheiden von Endometriose.

    Eines der bekanntesten Hausmittel bei Periodenschmerzen und damit einhergehenden Bauchkrämpfen ist Wärme. Die kann ich Form eines Wärmekissens oder einer Wärmflasche echte Wunder wirken. Hier aber direkt mal ein Disclaimer: Nicht jeder Tipp und jedes Medikament, dass dir hilft, hilft auch einer anderen menstruierenden Person! Es wäre viel zu einfach, wenn alle Körper gleich funktionieren würden.

    Wärme kann die Muskulatur entspannen. Der Uterus besteht hauptsächlich aus Muskulatur. Diese kann sich also auch verspannen und entspannen. Bei manchen Menschen können also muskuläre Verkrampfungen gut mit Wärme gelindert werden – so also auch die Regelschmerzen.

    Ein netter Nebeneffekt (auch hier keine Garantie): Wärme kann die Periode verkürzen. Auch hier gilt, dass die Wärme die Muskulatur entkrampft und die Periodenflüssigkeit somit besser ablaufen kann. Wie wär’s also mit Sauna? Falls du während deiner Periode das Haus nicht verlässt: Dein Wärmekissen kannst du überall mithinnehmen. Aufs Sofa, ins Bett, aufs Klo oder zum Schreibtisch.

    Es gibt natürlich die Wärmflaschen-Lösung, aber auch unzählige Wärmekissen-Produkte. Die sind mit Reis, Kirschkernen, Hirse oder Weizen gefüllt. Weizenkörner haben den Vorteil, dass sie ein besonders langer Wärmespeicher sind. Außerdem sind sie viel kleiner und dadurch anschmiegsamer verglichen mit Kirschkernen.

    Waschen solltest du dein Wärmekissen nicht. Außer natürlich, es hat eine Öffnung, durch die du das Innere ausschütten, auffangen und nach dem Waschen leicht wieder einfüllen kannst. Ansonsten sollte aber auch ein feuchtes Tuch kleinere Flecken gut beseitigen können.

    Je nach Wärmekissen sind 10 Minuten bei 100 Grad im Ofen auf der mittleren Schiene ideal. Achte hier noch mal genau auf die Hinweise der Hersteller.