WaldMichlsHoldiBärenzunge mit Vibrator

€124.00

Preis inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Bitte wähle Produktvariante

Produktinformation

Raffiniert und auf alles vorbereitet. Die Bärenzunge von WaldMichlsHoldi ist eines der vielseitigsten Lustspielzeuge – gefällig, gelenkig, galant. Der Vibrator ist handgefertigt aus nachhaltigem Odenwälder Fichtenholz und hat es in sich: Mit seinem starken Motor sorgt er für beschwingende Freuden. Die Intensität bestimmst du durch die stufenlos einstellbare Stimulation.

Nutze die Vibration innen und außen! Bring deine empfindlichsten Punkte in Schwingung oder lasse die Impulse an ihnen vorbeifließen – im Rhythmus des Herzschlags hinein und hinaus! Als elegante Fusion aus klassischem Holzdildo und Anal Toy kennt dieser Holzvibrator weder Tabus noch Trends, sondern versteht sich mit allen Begierden hervorragend. Seine Gefälligkeit kann besonders für Anfänger*innen ein großer Lustgewinn sein. Die schlanke Form lässt sich leicht einführen. Der voluminöse Schaft bietet Sicherheit gegen ein zu tiefes Hineingleiten und die Taille des Alleskönners wirkt einem ungewollten Herausgleiten entgegen. Außerdem ist der geringe Durchmesser äußerst freundlich zur Muskulatur.

Mit seiner wasserbasierten GNH3-Beschichtung ist er gleitfähig, pH-neutral und hygienisch – ganz ohne schädliche Weichmacher, Härter oder UV-Schutzmittel. Jedes Stück ist ein handgedrechseltes Unikat, TÜV-geprüft und bietet zwei Jahre Garantie auf den Qualitätsmotor.

Fichtenholz, Motor (für Akkus oder Batterien)

  • Farbe: Kirschrot
  • Material: Holz
  • Länge: 17 cm
  • Breite: 3 cm
  • Dieses Produkt ist

    • vegan
    • tierversuchsfrei
    • nachhaltige-verpackung
    • ohne-synthetische-duft-und-farbstoffe
    • nachhaltige-lieferwege
    • made-in-germany
    • handgemacht
    • allergikerfreundlich

    Sextoy-Dildo mit Vibration

    Experimentiere mit leichten Berührungen und verschiedenen Intensitäten der Vibration. Lass dich auf die angenehme Oberfläche deines Holzdildos ein und umspiele damit deine Klitoris, den Penis oder das Rektum. Bring deine Leidenschaft mit kreisenden Bewegungen ins Rollen.






    Das Fichtenholz schwingt an der Spitze am stärksten. Deshalb kannst du deine Erregung damit am besten dirigieren und musst deinen Vibrator nicht einmal tief einführen. Ist ein Anfang gemacht, spricht aber auch nichts gegen langsames oder rhythmisches Vordringen in die Tiefe der Lust. Dort, im Herzen der Vagina, kannst du die weichen Wogen der Wellen am schönsten ausspielen. Lass deinen Vibrator schneller werden – und wieder langsamer. Stimuliere deine Muskeln und versuche, gleichzeitig die empfindlichsten Regionen zu erreichen. So kannst du z.B. mit dem Ende des Holzvibrators die Region kurz über der Cervix-Öffnung erkunden. Dort befindet sich der A-Punkt, welcher dir neue, besonders feuchte Freuden bescheren kann …


    Auch anale Regionen freuen sich über die abwechslungsreiche Reise zum Mittelpunkt der Lust.
    Versuche doch mal, deinen P-Punkt zu erreichen: die Prostata. Mit kreisenden Bewegungen und Variationen im Druck kommst du zu einem extrem intensiven Höhepunkt. Außerdem fördert das Vibrieren und Massieren die Durchblutung deines geheimen Zentrums der Erregung. Damit kannst du Verhärtungen und möglichen Problemen vorbeugen. Geil und gesund.


    Das starke Summen fühlt sich aber überall toll an. Massiere deinen ganzen Körper. Lass die Tabus davonfliegen und finde neue Wege der Entspannung. Auch mal ganz ohne sexuelle Ambitionen. Warum nicht zu zweit erbeben? Hol dir deine:n Partner:in dazu und zeig ihr:ihm, wie du es am liebsten hast. Oder andersherum: Lass sie:ihn die Impulse geben und geh darauf ein. Dildos sind für alle da. Und mal von den intimen Regionen abgesehen – dein Körper freut sich immer über eine sinnliche Massage. Übrigens: Jeder Holzvibrator von WaldMichlsHoldi kann auch hervorragend als Beckenbodentrainer verwendet werden.

    Aufgrund ihrer natürlichen Beschichtung vertragen sich die Holztoys aus dem Odenwald hervorragend mit wasserbasiertem Gleitgel. Zur Reinigung brauchst du nur warmes Wasser und etwas Seife. Danach ist dein bestes Stück wieder hygienisch rein und verlässlich lustfreundlich.